Alfa Romeo Alfetta # hätte der 5er sein können

Es ist legendär, aber es hat nicht geholfen: Bei seinem ersten Auftritt besiegte der Alfa Romeo Alfetta den ersten 5er BMW im Prestige-Test der Auto Motor und Sport. Ein Knabe also, aus dem etwas hätte werden können.
Alfa Romeo Alfetta Im Italien-Urlaub dachtest Du dann immer: Komisch, warum fährt bei uns zuhause niemand diese coole Karre? Der Alfa Romeo Alfetta hatte echt Ausstrahlung, mehr als der 5er.
Und dann erklärte Dir dein germanischer Onkel gerne, die Bild-Zeitung von gestern lesend, dass der Alfa nix taugte, ganz schlimm zusammengeschraubt war und durchrostete, bevor man den Händlerhof auch nur verlassen hatte.
So differenziert waren sie, die 70er Jahre ;->

Alfa Romeo Alfetta – Verlierer am Stammtisch

Wie auch Giulia und Giulietta: Der Alfa Romeo Alfetta versagt am Stammtisch, man vertraute ihm nicht. Lag das tatsächlich nur an den Deutschen Autozeitungen? Nein – auch andernorts versagte der Alfetta auf langer Strecke immer, seine Zuverlässigkeit war mies, die Rostvorsorge nur für Italienische Sommer ausgelegt. Das war keine Legende, das lies sich an jeder Strassenecke jenseits der Adria beweisen. Schade eigentlich. Der Nachfolger war schon ein ganz schlimmer Langweiler, was den Alfetta heute zum perfekten Außenseiter-Youngtimer macht, wie so manchen Italiener. Der Wagen sieht einfach super aus – und neben ihm wirkt ein E28 alltäglich – Wenn Du dich traust, dann werden sie dich bewundern…

Kommentar hinterlassen