Alfa Romeo Spider # Religiöser Lippenstreit

Als der Alfa Rome Spider mit der „Lippe“ auf den Markt kam, war es das Objekt des Spottes schlechthin. Dass später weit hässlichere Anbauten aus Kunststoff Autos zieren sollten, konnte ja keiner ahnen. Alfa Romeo Spider Youngtimer Ebensowenig konnte man ahnen, wie die Nachfolger des Alfa Romeo Spider aussehen würden und wieviel Alfa in den folgenden Jahren überhaupt noch übrig bleiben sollte. Da blieb noch ein Logo und die italienische Herkunft. Und die grenzwertige Qualität vielleicht, aber nach der sehnte sich wahrlich keiner.
Grauenhaft.

Alfa Romeo Spider – der Lippenstreit hat sich längst gelegt

Zunächst gab es diverse Umbau-Sätze, mit denen man die Gummilippe am Heck entfernen konnte und das Hecksozusagen künstlich altern konnte. Keiner von denen war qualitativ so richtig super – gut, dass war der ganze Alfa Romeo Spider nicht…
Heute spricht kaum noch einer über die Gummi-Lippe, die Liebhaber haben sich mit ihr arrangiert – vielleicht auch, weil der Spider qualitativ tatsächlich erst einmal weit besser war als seine Vorgänger, deren Hintern runder und hübscher war – wie so oft im Leben konnte man auch beim Alfa Romeo Spider nicht alles auf einmal bekommen. Und der Triumph Spitfire konnte auch nix besser und brauchte dazu noch idiotisches Werkzeug.
Einen Tod musst Du sterben, als Alfa Fan auch mal zwei – dafür bist Du der hübscheste auf dem Campus, garantiert.


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen