Benz W124 Coupe # Prospekt-Romantik

Sehen wir mal vom grundsätzlichen Layout-Charme des Sachlichen beim Benz W124 ab, beim Benz W124 Coupe kommen selbst ausgesprochene Ablehner ins Schwärmen. Leserbilder wie dieses hier lassen einen das leicht verstehen. Nicht nur wegen des smarten Zweiklangs des fotografisch leicht untergeordneten W126 im Hintergrund.

Benz W124 Coupe Das Benz W124 Coupe hatte immer etwas ganz besonderes – das spürte man schon als kind. Das war der Wagen für die Nichtprotzer – ähnlich wie die 400E und 500E aus der W124-Serie von Mercedes. Das Coupe aber, das funktionierte schon mit kleinen Motorisierungen. Ein 230E tut es. Von diesem Fahrzeug gibt es teilweise wundervoll ausgestattete Exemplare, die nicht mehr als 132PS haben, aber die komplette Optionsliste bei Daimler geordert haben. Das hat schon Charme und ist auch etwas, das in der heutigen Zeit verloren gegangen ist. Dieses diskrete Eleganz des Schlichten. Sich selbst über die Sachen freuen anstatt den Nachbarn immer vor Augen zu führen, dass die Kohle für einen Benz reicht…
Dann die B-Säulen-Freiheit! In dem Wagen entsteht mit runtergelassenen Seitenscheiben ein wundervolles Fahrgefühl, erstaunlich zugfrei und die Klimaanlage in Frage stellend. Sehr durchdacht, wie der ganze Wagen in Details glänzt – etwa der Regenrinne für freie Seitenscheiben.
Ach… Ja – man muss nicht in die Details gehen – bei Bildern wie diesem erkennt man auch aus der Ferne, dass es sich beim Benz W124 Coupe um ein immerwährend zeitloses Auto handelt.