BMW 3.0 CS # wie aus dem Laden

Wenn Dir der 6er BMW elegant und Edel erscheint, dann solltest Du Dir die Wirkung eines BMW 3.0 CS vorstellen, damals, als der aus der Taufe gehoben wurde und die Unterschiede im Fahrzeugbau einfach noch weit größer waren. BMW 3.0 CS So ein BMW 3.0 CS schwebte über den Dingen, im Verhältnis zu einem profaneren BMW oder gar irgend einem Ford – den gesellschaftlichen Unterschied zu Zeiten, als sich beileibe nicht jeder einen Wagen kaufen konnte, sind heute kaum noch nachzuempfinden. Gleichzeitig beschritt aber auch BMW mit dem Wagen eine neue Klasse. Schließlich sind es immer die exklusiven Vorstöße, wie eben ein großes Coupé, die den finalen Glanz einer Premium-Marke ausmachen, der dann auch auf den 1502 ein bisserl abfärbt…

BMW 3.0 CS – der Weg ins Oberhaus

Man darf nicht vergessen, dass BMW damals noch nicht dort angekommen war, wo sie heute sind – das geschah eigentlich erst vor gut 30 Jahren – da waren sie dann endlich das Äquivalent zu Mercedes, als Audi gerade begonnen hatte, den Weg zur dritten Premium-Marke anzutreten. Der BMW 3.0 CS war ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg, genauso wie etwa für Audi das Cabrio.
BMW 3.0 CS Oder auch der erste Quattro mit seinen damals schier obszönen 200PS. Die konnte so ein BMW damals schon – zu Zeiten, als ein Käfer es auf dem Dorf noch mit 34PS gut sein lassen musste – vielleicht vermittelt das ein Gefühl für diesen Wagen…

Kommentar hinterlassen