Escort MK2 # der heimliche Bürger-Renner

Der Ford Escort MK2 ist einer dieser Underdogs. Einer dieser Wagen, denen viel zu lange Unrecht getan wurde – zumindest in Deutschland hatte der Escort MK2 nie ausreichend Lobby – vor allem dann, wenn man den Vergleich mit Golf 1 oder Kadett C zieht. Dabei war das in vielerlei Hinsicht nicht gerecht – der Golf 1 Typ 17 hatte tatsächlich so etwas wie eine neue Zeitrechnung in der Klasse los getreten, meinetwegen – aber der C-Kadett? Was konnte der, was der Escort MK2 nicht auch konnte? Hinzu kamen großzügigere Platzverhältnisse, ein gescheiter Preis…
Dennoch war der Escort im Battle der Kompaktklasse der ewige Dritte in Deutschland.
Gänzlich anders in UK – dort war der Escort MK2 ein Hero – und ist es bis heute, wie Bilder wie dieses zeigen. Escort Mk2
In England werden die Ford-Flaggen für die Old-School-Fords immer noch höher und stolzer geschwenkt, als wir das hier kennen, wo es natürlich auch Fanclubs gibt und ähnliches – aber im Britischen Königreich fühlt man sich der Underdog-Marke mit ihren astrein hemdsärmeligen Wagen der 70er und 80er Jahre weit mehr verbunden und hält zu ihr.
Vor allem die Sportmodelle genießen hier einen Kultstatus wie in Deutschland der Golf GTI und Kadett GSI, vielleicht sogar einen, den die hier nicht erreichen – die Escort Modelle der frühen Jahre und Capri-Versionen mit dicken mattschwarzen Streifen .- hier erfahren sie die rechte Würdigung.