Ford Capri MK II # Paradise by the Dashboard Light

Ford Capri MK2 – eigentlich das ideale Auto, um die „Bat out of Hell“ zu genießen ;-> „Will You love me forever??“ „….let me sleep on it, I’ll give you an answer in the morning“ – da steckt viel Charme der 70er drin. Ford Capri MK II Youngtimer Doyle und Bowdie vom CI5 – die wurden berühmt in diesem Wagen und die hätten bei „Let me sleep on it“ auch mit eingestimmt. Vielleicht sind die Sportler von der Stange, wie der Capri einer war, deshalb ausgestorben – sie hatten einfach keinen Nachwuchs… ;->

Ford Capri – bestechendes Konzept

Dennoch: Das Konzept des Capri war bestechend und nicht mit Scirocco und Manta zu verwechseln. Während die Coupes waren, die zudem auf Kompaktmodellen [Scirocco] oder Mittelklasse [Manta] aufsetzenh, machte der Capri einen auf echten GT-Sportwagen und blubberte mit dicken 6 Zylindern vor sich hin, wenn Du wolltest. Da musstest Du keinen mehr auf Dicke Hose machen – beim Ford Capri war das echt – der spielte eine ganze klasse höher. Der Capri hatte nicht nur den bösen Blick serienmäßig – er hatte auch dieses Armaturenbrett, was seinem Namen alle Ehre machte und noch nicht der Press-Plastik Phase entstammte. Das hatte noch mehr Klasse – und das dennoch mit einfachen, billigen Mitteln. So sehen Sportwagen-Klassiker aus.


Schreibe einen Kommentar