Ford Granada # Kante am Stammtisch

Der Ford Granada hatte viele hervorstechende Eigenschaften, schließlich zeigte er ja klare Kante, wo man hinblickte. Die Kölner Polizei fand jedoch über ihn auch etwas erstaunliches heraus: Er war der Wagen der sorglosen Stammtischtrinker… Ford Granada Tatsächlich kam dies bei einer Auswertung der Trunkenheitsfahrten in den frühen 80ern heraus… Na gut – Köln, da war die statistische Wahrscheinlichkeit höher – und Escort-Fahrer tranken vielleicht lieber daheim…
Wie auch immer. In Kneipenkreisen war der Ford Granada eher für andere Qualitäten bekannt. Die breite Spur gab dem Wagen eine unglaublich gute subjektive Strassenlage. Er lag tatsächlich sehr fett auf der Strasse, auch wenn der 5er ihn beim Wedeln immer outperformen konnte. Aber ganz klar: Kein großer Opel konnte das, kein W123…
Es ist Schade um diese Klasse der Bürgerlichen Großen wie dem Ford Granada, dem Opel Rekord, all den gefallenen Wagen der 70er und 80er, die heute keine Nachfolger mehr haben. Und das hat nicht nur mit Glorifizierung des Vergangenen zu tun: Heute sind die Autos dieser Klasse nur noch bei den Premium-Marken zu haben – und da sind sie für normale Bürger einfach unerschwinglich. Und einen Ford Granada, den konnte sich auch Werner Schmitt und Karl Müller leisten.
Oder Du heute, wenn Du damals noch zu klein warst ;->

Kommentar hinterlassen