Lancia Beta HPE # unerklärlich geil aber dennoch bedeutungslos

Wenn man den Namen Lancia Beta HPE erwähnt, zucken meist sogar echte Youngtimer-Fans mit den Schultern. Zeigt man ihnen einen Lacia Beta HPE, kommt normalerweise „Ja – der war lässig“. ;->
Der sah in der tat für damalige Verhältnisse lässig aus – ein echter Shooting Brake ist in dieser Klasse ja mal eher die Ausnahme – wenn auch das Shooting Brake Thema beim Lancia Beta HPE nicht eben übertrieben wurde, sondern der Wagen irgendwie bodenständig und nutzbar blieb.
Er hätte damit diversen Sciroccos und ähnlichen Vertretern feste und heftig den Rang ablaufen können, hätte eine Szene prägen können – wäre er nur von einem Deutschen Hersteller gebaut worden 😉
Südeuropäer liebten den Wagen – er war ein prächtiges Langstreckenfahrzeug und für damalige Verhältnisse absolut gediegen und durchaus ein Hingucker, mit dem man sich überall blicken lassen konnte.
Lancia Beta HPE
Später stellten ihn die Spanier vorsichtshalber sogar noch als Seat her. Bis in die frühen 80er Jahre hinein konnte man den Lancia Beta HPE erwerben, sein Genspender tendierte zu diesem Zeitpunkt schon in Richtung schrullig – und dann sollte bei Lancia schnell böse Langeweile einkehren und coole Autos wie der Lancia Beta HPE mit seiner Scimitair-Form eher die Ausnahme werden, bis Lancia sich schließlich in der Neuzeit der schlimmen stillosen Beliebigkeit hingab…