C123 mercedes

Mercedes C123 im Gesellschaftsspiegel der frühen 80er

Ganz Ehrlich: Was Mercedes da manchmal in der Werbefotografie abgezogen hat, ist schon reichlich bizarr. Das hat man natürlich damals gar nicht so sehr wahrgenommen – und die hatten auch einige wirklich sehr coole Motive – wie etwa die Volkserziehung im Bereich Kombi – das war schon groß. Und dann kommen so Dinger wie das hier 🙂

Lassen wir uns das mal auf der Zunge zergehen: Wenn Du ein 123er Coupe hast – in dem Falle ein 280CE mit satten 185PS, damals also das Niveau des Porsche 911, dann gehörst Du auf eine wenig subtil angedeutete Weise offensichtlich einer Gesellschaftsschicht an, die sich auch einen Flugschein leistet. Du bist einer von diesen entspannten Typen, die sich dazu auch den entsprechenden Flugzeugmechaniker leisten können. Das muss ein echter Upper-Class Mechaniker sein, dessen Berufskleidung nicht mal einen Ölfleck hat – wahrscheinlich arbeitet er auch noch nebenbei auf dem Golfplatz oder so.C123 mercedes
Deine Kinder sind vermutlich aus dem Haus – daher das Coupé. Du wohnst in einer Metropole – in dem Falle Köln – aber zum Flughafen fährst Du mal eben mit Deiner Gattin raus, um eine Runde mit Eurer Maschine zu drehen – das ist wahrscheinlich nicht so weit, Du hast alle Fenster heruntergelassen, damit man Euch beim Fahren auch gescheit sehen kann – denn ihr seht ziemlich gut aus. Wie Leute, die keinen übermäßigen Stress haben – wahrscheinlich hast du geerbt…

Ach – es müssen schöne Zeiten gewesen sein, damals in den frühen 80ern, wenn Du zu den Leuten gehörtest, die so unfassbar sorgenfrei waren….
Und wir sind als Kinder voll drauf reingefallen 🙂