Peugeot 309 # der Kevin unter den Peugeot Youngtimern

Der Peugeot wurde noch unter einem anderen Stern geboren – im wahrsten Sinne des Wortes – er war der Nachfolger des Talbot Horizon und wurde in der PSA Fusion kurzerhand ins Peugeot-Schema gepresst, wo er eigentlich nicht lange leben sollte. Dann jedoch dauerte die Entwicklung des Peugeot 306 deutlich länger als geplant und der 309 wurde dankbar als „Lückenbüßer“ angenommen und schaffte schließlich einen kompletten Modellzyklus – wer hätte das gedacht? Nur sein Name… ja – hier bockte Peugeot und nannte ihn, da er nur eine Zwischenlösung war 309 statt der „korrekten“ 306, die ihn zum Nachfolger des 305 gemacht hätte, was er ja war – aber man nannte ihn lieber Kevin – sollte ja nicht für lange sein….Peugeot 309 Es ist ein weltweites Phönomen, dass Provisorien stets am längsten überleben, oder? So auch hier. Erst vier Jahre nach Erscheinen des Wagens war Peugeot ehrlich zu sich, hatte ein Erbarmen und schob einen richtig geilen GTI nach, der noch diverse immer bessere Evolutionsstufen erlebte und seinen Mitbewerbern eigentlich eine lange Nase hätte zeigen können, wären seine Motoren ein wenig standfester gewesen und hätten seine Fahrwerkskomponenten das alles so mitgemacht, wie man das beim Peugeot 205 vorfand. Der hatte zwar eine breite Serienstreuung, seine leichten und unfassbar handlichen GTIs waren aber allemal legendär. Die des Peugeot 309 blieben eher was für Fans.
Leider.