Porsche 928 Kombi # Warum eigentlich nicht?

Porsche 928 Shooting Break – im Grunde muss man sich bei dem heute ebenso wie beim Porsche 944 fragen, warum es den eigentlich nicht gab. Die Karosserie liegt das derartig nahe, dass es angesichts des „Kombis“ fast unklar ist, was man mit dem tatsächlich gebauten Heck eigentlich erreichen wollte.
Aber klar – der Schritt wäre sicherlich zu viel gewesen – schon der Schritt vom 911er mit seinem luftgekühlten Heckmotor hin zum wassergekühlten Frontmotor und einer gewissen Fettleibigkeit, die Porsche bis dahin nicht gekannt hatte, war für viele Fans der damals noch puristischen Marke eine Zumutung gewesen – ein Kombi wäre der Schritt zuviel gewesen.
Porsche 928 Kombi
Tatsächlich gab es Pläne, den Wagen zu bauen, ebenso wie den viertürigen 928, der Porsche in der Form von jetzt auf gleich in eine andere Klasse Fahrzeughersteller katapultiert hätte – auch so ein Youngtimer, den es leider nie gab – verpasste Chancen, wie so viele in dieser Zeit.

Hätte uns damals jemand erzählt, dass Porsche mal Geländewagen mit Dieselmotoren bauen würde – diese Vorstellung wäre einem in den frühen 80er Jahren gar nichts ins Hirn gegangen, weil vor unseren Augen das Bild eines leichten Panzers entstanden wäre vom Format eines Toyota Landcruiser oder ähnlich formatigen Grobschlächtern. Da kann man mal sehen, wie sich die Zeiten in den paar Jahren geändert haben. Wir möchten daher keine Prognose für Porsche im Jahr 2054 abgeben – aber Elektromotoren dürften wohl eine Rolle spielen…