Renault R5 # kleiner Sport-Freund

Der Renault R5, als kleiner Freund beworben, hatte stets auch eine geheime Sportkarriere im Handgepäck. Renault peppte ihn auf mit knackigen Motoren, knackigen Fahrwerken und stattlicher Kriegsbemalung in Form von Kotflügelverbreiterungen und Sportsitzen der französischen Art. Damit hatte Renault keinen Golf GTI auf dem Markt – aber einen mehr als passablen Mitbewerber – geringere Masse spielte hier ebenso ein Rolle wie die grundlegende Kompaktheit, die in Städten wie Paris durchaus von Vorteil war. Renault R5 Der Renault R5 wurde zur Ikone – Sportler hin oder her – der der Renault Clio trotz aller Bemühungen nie das Wasser reichen konnte.
Wie alle Kleinwagen hatte es der Renault R5 als Youngtimer zunächst einmal schwer, als französischer in Deutschland obendrein – und dennoch hat sich der Renault R5 Youngtimer eine feste Fangemeinde erarbeitet. Und die mögen beileibe nicht nur die Sportmodelle. Dennoch ist der Renault R5 Youngtimer in Teilen auch heute immer noch ziemlich erschwinglich – allem voran gilt das für die liebevolleren Märkte wie die Niederlande, die den Renault R5 heiß und innig liebten. Auch hier wurde der Raunlt Clio zwar aufgenommen – aber nicht in die Arme geschlossen, sondern eher hingenommen.
Dass der kleine Sportler ursprünglich mal auf dem Renault R4 basierte, hat man ihm verziehen – er war eben der kleine Freund.


Kommentar hinterlassen