Renault R5 # Nur eine Winterhure?

Sehen wir mal davon ab, ob das Wort Winterhure charmant, politically correct oder angemessen ist – im Zusammenhang mit dem Renault R5 hören wir es immer wieder. Grundsätzlich haben ja Kleinwagen Probleme damit, richtige Youngtimer zu sein – aber im Falle des Renault R5 erscheint uns das immer trauriger. renault r5 Wenn er so da steht für ein paar Hundert Euro mit halb vollem Tank, dann mag man denen beipflichten, die sich zur Schonung ihres R25 Baccara mit dem Renault R5 billig über den Winter retten wollen – dennoch: der Renault R5, der hat etwas heimeliges, der erinnert doch auch an die Jugend, wenn auch an einen anderen Teil.

Renault R5 Youngtimer – Erinnerungen an eine andere Jugend

Der Renault R5, der erinnert die meisten nicht an die Zeit, als sie noch hinten saßen und Pap zusahen, wie er die mysteriösen Hebel bediente – der erinnert vielmehr an Freitage und Samstage, an denen man sich zu fünft in einen Renault R5 presste, der der Mutter irgend eines Kumpels gehörte und alle sich über den Wagen amüsierten, weil sie lieber in einem coolen Golf GTI gesessen hätten – aber so einen hatte Mama nun mal nicht – und wenn, hätte Papa vermutlich dafür gesorgt, dass der junge Herr mit dem frischen Führerschein den nicht bekam…
Hat schon seine Richtigkeit – dennoch: das simple, das Klare, dieses „guter Kumpel“ Feeling, das hatte der Renault R5. Und die Straßenlage wirkte nicht so, war aber gut.
Und mit dem Youngtimer würden wir heute auch viel vorsichtiger Fahren.
Ehrlich, Mama…

Kommentar hinterlassen