VW Caddy # Schräge Faszination

Der VW Caddy erwischt uns irgendwie immer. Wenn der so wie hier auf diesem Leserphoto eintrudelt, dann nimmt der einen auf eine schräge Weise gefangen. Vielleicht, weil er so Golfig vernünftig ist und gleichzeitig dise eigenartige Unvernunft eines offenen Laderaums in Deutsche Gefilde bringt. VW Caddy Irgendwie war der VW Caddy damit vielleicht sogar der zaghafte Versuch VWs, mal ein bisserl cooler zu sein als sonst. Der „Vorgänger“ der VW Caddy hieß immerhin noch Pritschenwagen, was schon ein wenig nach Bemusterungsdeutsch der Bundeswehr schmeckt.
Caddy klingt da schon cooler.

VW Caddy – Nutzfahrzeug?

Wer gerne einen VW Caddy Youngtimer sein Eigen nennen möchte, der sieht sich einem Fahrzeug gegenüber, das mit weitem Abstand die schlechteste Pfleg von allen gfenossen hat. Nur in Belgien, den Niederlanden und Schweden wurde er eigenartiger Weise auch als echtes Privatauto genutzt, während der Deutsche mit ihm eher auf die Baustelle fuhr. Fahrzeuge im Zustand wie dieser VW Caddy hier findet man daher dann eher nach Restauration, oftmals aufwändiger – und das ist dann eben teuer, teurere, als die meisten sich das vorstellen und willens sind, auch zu bezahlen. Schade – aber auch wir geben zu, dass wir irgendwie nie einen gekauft haben. Vielleicht brauchen wir erst eine Baustelle. ;->

Kommentar hinterlassen