wolga 3102

Wolga GAZ 3110 # später KGB CHarme

Den Wolga GAZ 31 gibt es mit erschreckend vielen verschiedenen Zahlenkürzeln hinter seinem Namen – und Außenstehende könnten glatt behaupten, dass es sich hier eigentlich um einen GAZ 24 handele – und der kam immerhin schon 1967 auf den Markt – was die Russen im Übrigen nicht davon abhielt, ihn bis 1992 zu bauen – also immerhin die Zeit von Ende der Mercedes Heckflosse bis beinahe zum W210 (!) – in der UDSSR eine ganz übliche Bauzeit… Als der Wolga 31 erschien, schrieben wir das Jahr 1982 – da sahen nur noch US-Staatslimousinen so aus – und eben russische. Der GAZ 31 wurde als „недавно“ verkauft – aber jeder Laie konnte merken, dass er das nicht war – und das macht ihn heute so liebenswürdig.

Leider jedoch war er auch qualitativ nicht besonders недавно, was ihn zum echten Problemfall in der Erhaltung macht. Echte Fans nehmen den Wagen nach dem Kauf vollständig auseinander, verlegen die Kabel vollkommen anders (Die nötigen Anleitungen gibt es zwar im Internet, jedoch im Regelfall auf Polnisch oder Russisch) und tauschen vor allem diverse Aggregate aus gegen solche von Bosch und ähnlichen vertrauenswürdigen Lieferanten.

wolga 3110
„Anders geht’s nicht“ hat uns mal ein befreundeter Pole erklärt. Der 24er GAZ gilt heute als viel besser, während die Qualität des 31ers als fragwürdig gilt. Also muss man sich wohl einmal durch den Kern des Fahrzeuges wühlen. Dann jedoch entschädigt er mit einem ebenso herrschaftlichen Fahrverhalten wir notfalls auch sportlichem Tänzeln, was man dem Wagen so gar nicht zutraut, der KGB aber (kein Witz) damals anforderte – und die waren einer der wichtigsten Abnehmer des Wagens – während das Vorgängermodell noch lange Jahre parallel vorwiegend als Taxi weiter gebaut wurde.

Seine Nachfolger sind einfach nur schlimm hässlich, dafür qualitativ deutlich aufgewertet durch die Kooperation mit Chrysler. Der Wolga GAZ 3110 ist so etwas wie der letzte seiner Art und dadurch am Ende dann sehr erhaltenswert. Ein Traumwagen der anderen Art – und: Der Wolga GAZ 3110 ist DER Hingucker…