Porsche 911

Porsche 911 – der ewige Traum

Porsche 911 – angefangen von Deinem ersten Auto-Quartett über die Teenager Träume deiner Zukunft bis hin zu dem Moment, wo du zum ersten Mal zumindest theoretisch über das Geld verfügst, dir einen alten 911er zuzulegen – der Porsche 911 ist der reelle Traum des Deutschen.
Der Germanen-Ferrari.
Ein Auto, das ganz besondere automobile Emotionen kann. Die kann sonst nur Ferrari – aber die machen dafür immer gleich ein mordsmäßiges Geschrei, röhren mit acht Zylindern herum und tragen dicke rote Schminke. Neben so einem ausgefeilten feingewuchteten Porsche 911 wirkt das regelrecht primitiv und peinlich. Dagegen ist selbst der luftgekühlte Boxer noch ein ziemlicher Schwiegersohn-Typ mit Karriere-Chancen in der gehobenen Finanzdienstleistung.
Schaut man heute unter die hintere Motorhaube eines solche wunderschön geformten 911 SC aus den 80er Jahren, ist man beinahe ein wenig erstaunt, was mit dem Boxersound da eigentlich produziert wird. Etwas über 160PS, später mal 180, 188.
Porsche 911 Echt jetzt? Soll das wirklich alles sein?
Ja, Kinder: Damals war das ein Blick direkt in das Auge des Rennsports. Wenn So ein Passat, der heute auch mit 190 PS vom Band läuft, damals vom Band lief, dann hatte der 55PS, 75 vielleicht. Und die ganz harten kauften den GLI mit 110PS – immer noch praktisch halb so viel wie der 911er Porsche.In Gelb ist er heute so sexy wie damals – eine echte Ausnahmeerscheinung auf den Strassen von 2018.
Und der hat den Respekt-Abstand bis heute gewahrt. Auch gegenüber den Prolls aus Maranello…