W124er Benz # im Alltag

immer noch unauffällig elegant: 124er Benz in Topzustand in Toplage

Aufgenommen in München – zwischen dem Hauptsitz der Allianz und dem wunderschönen Englischen Garten, also in ernsthafter europäischer Toplage. Auffällig: Der Youngtimer in diesem Bild fällt zunächst einmal gar nicht auf. Obwohl weiße Autos lange Zeit als unverkäuflich galten, ist die Farbe wiedergekommen, weil sie eine Zeit lang als „clean“ galt und die Hersteller sie gerne im Prospekt verwendeten, um vage anzudeuten, dass sie sich zumindest ein bisserl um den Erhalt des Erdballs scheren…

Beim Benz W124 war sie nie ganz so im Fokus wie bei seinen Vorgängern – Strichacht und W123 wurden gerne in Weiß gekauft – nicht unbedingt aus ästhetischen Gründen: Weiß gab es umsonst. Und sonst gab es da wirklich nicht viel umsonst…

Heute nehmen die ersten Firmen bereits Aufpreise für die einstige Umsonst-Farbe – soviel zu der Theorie, bizarre Modetrends gäbe es nur in der Damenmode…




Kommentar hinterlassen